GRÜNE JUGEND Berlin verurteilt Nazi-Anschlag auf Anton-Schmaus-Haus

Bunt statt Braun!

Die GRÜNE JUGEND Berlin verurteilt den erneuten Brandanschlag auf das Anton-Schmaus-Haus durch Nazis und mahnt eine bessere Finanzierung von antifaschistischen und antirassistischen Projekten an.
Als Mitte des Jahres das Anton-Schmaus-Haus das erste Mal brannte, war die mediale Öffentlichkeit ganz auf Autobrandstiftungen gerichtet, jetzt brennt das Falken-Haus das zweite Mal und macht uns auf schmerzliche Weise bewusst, dass zu wenig getan wird, um faschistischem Gedankengut zu begegnen. Umso wichtiger ist es, jetzt antifaschistische Arbeit nicht weiter zu behindern, wie beispielsweise durch die “Extremismusklausel” geschehen, sondern auf die Straße zu gehen und von staatlicher Seite antifaschistisches Engagement mehr zu fördern.
Gerade am 9. November ist dieser Anschlag an Affront an alle antifaschistisch engagierten Menschen und macht einmal mehr deutlich, dass auch noch 73 Jahre danach der Faschismus noch nicht verschwunden ist.

Schlagworte:  

Termine

Oktober  2014
MDMDFSS
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031